Mittendrin: Was Sie bei uns erleben können

Dresden und das Umland ist jeden Tag aufs Neue einen Ausflug wert. Ganze Bücher werden über diese schöne Stadt geschrieben und keines erfasst alles, was Sie im Elbflorenz entdecken können. Auch unsere Auflistung ist längst nicht vollständig, doch wir möchten Ihnen einen Einblick geben, was Sie in Dresden erwartet.

Genießen Sie köstliches Bier im Biergarten Brauhaus am Waldschlösschen

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Biergarten Brauhaus am Waldschlösschen

Das Brauhaus am Waldschlösschen ist eine geschichtsträchtige Erlebnisbrauerei mit großem Biergarten in der ältesten Aktienbrauerei Deutschlands, die bis heute noch braut. Im brauhaustypisch rustikalen Ambiente genießen Sie eine regionale deftige Küche. Besonders beliebt ist die Pichelhaxe. Aber auch sächsische Spezialitäten, leichte Salate und feine Süßspeisen stehen auf der Karte. Dazu gibt es jeden Abend Live-Musik.

Das süffige Bier braut Diplom-Braumeister Holger Stark in der hauseigenen Brauerei. Bei den täglichen Führungen durch die Erlebnisbrauerei erfahren Sie interessante Details über die Kunst des Bierbrauens und verkosten anschließend das frisch gezapfte Waldschlösschenbier am historischen Kupferkessel.

weitere Informationen

Erstrahlt in neuem Glanz: Die Dresdner Frauenkirche

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Dresdner Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche im Zentrum der Altstadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Als Wahrzeichen von Dresden wurde sie im Zweiten Weltkrieg zerstört und fiel zwei Tage nach dem Bombenangriff, am 15.02.1945 in sich zusammen. Die Ruine blieb als Mahnmal gegen den Krieg und es vergingen viele Jahre, bis sie mithilfe vieler Spenden wieder aufgebaut wurde.

Die Liebe der Dresdner zur „Dicken“ ist unvergleichlich. 49 Jahre lang blickten sie auf ihre Überreste und erlebten einen langwierigen aber detailgetreuen Wiederaufbau, der elf Jahre dauerte. Am 30.10.2005 weihten die Dresdner die Frauenkirche im neuen Glanz und sind stolz auf die nun wieder vollständige Silhouette der Stadt.

Wussten Sie, dass ein Großteil der alten noch erhaltenen Steine wieder mit eingebaut wurden? Tausende Touristen zieht es nach Dresden, um die Frauenkirche zu bestaunen und die alten Steine mit den neuen zu vergleichen. Das ist noch recht einfach, denn die alten Sandsteine sind im Vergleich zu den neuen Steinen deutlich dunkler. Mit der Zeit, werden sich die Farben durch Witterungseinflüsse angleichen.

weitere Informationen

Erleben Sie Dresden zu Wasser mit der Sächsischen Dampfschifffahrt

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Sächsische Dampfschiffahrt

Genießen Sie Dresden und sein Elbtal mal anderes und kommen Sie an Bord der Sächsischen Dampfschifffahrt. Mit ihren neun historischen Raddampfern ist sie eine der ältesten und größten Raddampferflotten der Welt.

Das Fahrgebiet der Dampfer verläuft zwischen Seußlitz bei Meißen und führt bis nach Bad Schandau in die Sächsische Schweiz. Dabei können Sie von schön angelegten Weinbergen bis hin zu der imposanten Sächsischen Schweiz vieles entlang des Elbtals entdecken und auch aussteigen, um die Gegend zu erkunden

Wussten Sie, dass die Dresdner Raddampfer zwischen 83 und 133 Jahre alt sind?

weitere Informationen

Für Kunstliebhaber unumgänglich: Das Neue Grüne Gewölbe und die Gemäldegalerie Alte Meister

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Das Neue Grüne Gewölbe

Das Neue Grüne Gewölbe ist mit seinen über 1.000 wertvollen und unschätzbaren Exponaten ein Besuchermagnet und eine perfekte Ergänzung zur Historischen Schatzkammer. Die Dauerausstellung ist im Residenzschloss zu finden und ein Besuch ohne Zeit-Ticket möglich. Mit perfekter Lichttechnik und spiegelfreien Vitrinen wird jedes Kunstwerk zum einmaligen Erlebnis.

Auch die Gemäldegalerie Alte Meister im Zwinger sollten Sie nicht verpassen. Zwar müssen Sie hier ein Ticket lösen, doch dafür treffen Sie hier vielleicht auf alte Bekannte. Kennen Sie die Raffael-Engel, die sich lässig herumlümmelnd auf Kugelschreibern, Notizbüchern oder Tassen präsentieren? Sie sind ein Teil der Sixtinischen Madonna, die Sie hier betrachten können.

weitere Informationen

Kultur in Reinform: Die Dresdner Semperoper

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Dresdner Semperoper

Die Semperoper liegt im Herzen Dresdens an der Elbe und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. 1838 ließ König Friedrich August II von Gottfried Semper ein neues Hoftheater bauen, welches jedoch 1869 abbrannte. Ein zweites Hoftheater wurde von Gottfried Semper entworfen. Sein Sohn Manfred Semper realisierte den Bau, welcher leider am 13./ 14. Februar 1945 im zweiten Weltkrieg, wieder zerstört wurde. 1977 begann dann der Wiederaufbau der dritten Semperoper, welche heute eines der berühmtesten Opernhäuser ist.

Wussten Sie, dass Sie neben unzähligen Aufführungen auch die Semper Oper mit Führungen besichtigen können?

weitere Informationen

Bestaunen Sie botanische Kostbarkeiten am Schloss Pillnitz

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Schloss Pillnitz

Östlich vom Dresdner Stadtzentrum, eingebettet im Elbtal finden Sie Pillnitz. Pillnitz mit seiner Schloss- und Parkanlage ist eine der bedeutendsten chinoisen Schlossanlagen Europas mit unzähligen botanischen Schätzen, wie ca. 400 Kübelpflanzen und kostbare Bäume, sie bereits länger als ein Menschenleben dort stehen. Aber der wahre Schatz ist die Kamelie, welche im Winter durch ein rollendes Glashaus geschützt ist. Die Blütezeit ist von Mitte Februar bis April und trägt dann zehntausende kaminrote Blüten.

Wussten Sie, dass die Kamelie 200 Jahre alt, mittlerweile ca. 8,60m hoch ist und einen Durchmesser von ca. 11m hat?

weitere Informationen

Idyllische Teichlandschaften, ein malerisches Schloss und sächsische Pferdezucht in Moritzburg

Villa am Waldschlösschen | Hotel - Pension | Dresden - Moritzburg

Vor den Toren Dresdens, inmitten einer riesigen Teichlandschaft finden Sie den einzigartigen Ort Moritzburg. Moritzburg mit seinen vielseitigen Kulturdenkmälern wie dem Schloss Moritzburg, dem Fasanenschlösschen, dem Leuchtturm und dem Käthe-Kollwitz-Haus ist immer einen Ausflug wert. Dazu lädt die idyllische Natur mit ihren zahlreichen Wander-, Rad- und Reitwegen sowie Wiesen, Wäldern und Teichen zum Entspannen und Erholen ein.

Wussten Sie, dass Moritzburg auch berühmt für seine Pferdezucht im Landesgestüt ist?

weitere Informationen